Gündlingen drehte das Spiel und gewann deutlich.

Am dritten Spieltag und zweitem Heimspiel, war die Zweite Mannschaft vom SV Kirchzarten zu Gast im Sandgrüble. Die Landesliga Mannschaft vom SV Kirchzarten hatte Spielfrei, so fand der ein oder andere Landesliga Spieler den Weg in die Gastmannschaft. Bei 33 Grad Celsius fanden die Gäste den besseren Start. Bereits in der 7. Spielminute gingen sie durch Osman Drame in Führung. Allerdings kippte die Überlegenheit von Kirchzarten, Gündlingen fand immer besser ins Spiel. Vielleicht

haben sie einfach länger gebraucht sich an die Trikotfarben zu gewöhnen, es spielte nämlich Rot/Schwarz gegen Schwarz/Rot. Es war dann ein Doppelschlag in der 35. und 36. Spielminute. Ein sehr schönes Zuspiel von Heiko Hettich lupfte Philipp Salenbacher  über den Torhüter zum Ausgleich. Maurizio Maggiore dann mit der Führung. Wieder ein langer Ball aus dem Halbfeld verarbeitete er klasse, setzte sich durch und schob zur 2:1 Führung und Halbzeitstand ein. Direkt nach der Pause legte Spielertrainer Matthias Russo nach und machte sein vierten Treffer im dritten Spiel zum 3:1. Nach der bequemen Führung machte die Heimmannschaft ein klasse Spiel und erarbeitete sich noch die ein um andere Möglichkeit, lies diese aber ungenutzt. Erst in der 77. Spielminute der schönste herausgespielte Treffer des Spiels. Viele kleine schnelle Pässe bis letztendlich Dennis Bürkner zum 4.1 Endstand einschob.

Kader:
Leon Löffler, Tim Knobel, Matthias Russo, Tim Wichmann (C), Leon Buczilowski, Heiko Hettich, Giuseppe Paletta, Marc Knobel, Sebastian Wichmann, Maurizio Maggiore, Daniel Schätzle, Philipp Salenbacher, Matthias Herzig, Dennis Bürkner, Kevin Durr; Trainer Matthias Russo

Ergebnisse:
SV Gündlingen – SV Kirchzarten II 4:1 (2:1)
SV Gündlingen II – VfR Pfaffenweiler III 3:3 (1:1)

Vorschau:
Sonntag 03.09.2017
13:00 Uhr VfR Merzhausen 2 – SV Gündlingen 
11:00 Uhr VfR Merzhausen 3 – SV Gündlingen 2

Sponsoren

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com